Energie

2000-Watt-Gesellschaft

Das wegweisende Projekt Leonhard Ragaz-Weg ist erst das zweite Bauwerk in der Stadt Zürich, welches auf dem Prinzip der 2000-Watt-Gesellschaft basiert und Werte wie Nachhaltigkeit und Ökologie grossschreibt. Das Konzept der 2000-Watt-Gesellschaft und des SIA-Energiepfades weist den Weg dahin, wie der Gesamtenergiebedarf von heute rund 6000  Watt pro Person auf 2000 Watt gesenkt werden kann. Der «Leonhard Ragaz-Weg» beeindruckt nicht nur architektonisch, sondern überzeugt auch durch eine hohe Kompaktheit und einen tiefen Energieverbrauch, welche dazu beitragen das 2000-Watt-Ziel zu erreichen.

So werden die 2000-Watt-Ziele erreicht

> Geringe Terrainverschiebung, Reduktion der grauen Energie durch Holzkonstruktion
> Individuelle Lüftung pro Raum
> Effizientes Statik- und Schächte-Konzept
> Hohe Kompaktheit
> Wenig private Mobilität durch gute ÖV-Verbindungen

Unser nächstes Projekt

Überbauuung in Kilchberg «Ober-Bänklen»

Preisgünstige Wohnungen für Junge und Familien